Herbstbrief an unsere Vereinsmitglieder - Aktuelles vom ADFC KV Mainz-Bingen

 

Damit sich auch unsere Mitglieder ohne mitgeteilter Mailadresse und alle Interessierten informieren können, veröffentlichen wir unseren Herbst-Rundbrief nun hier auch im Briefformat.

 

Abstimmung Gruppe Illustration
Abstimmung Gruppe Illustration © ADFC | april agentur

Liebes ADFC-Mitglied,

liebe Familien-Mitglieder,

liebe Kinder und Jugendliche,

am 27.04.22 haben wir unsere Mitgliederversammlung endlich wieder in Präsenz durchführen können. Dabei haben wir über unsere Arbeit der vergangenen Periode und die Pläne fürs laufende Jahr informiert. Die neue Satzung wurde beschlossen und der Vorstand wiedergewählt.

Seitdem gab es wieder vielfältige Aktivitäten rund ums Rad wie z. B.:

Schwerpunkte waren wieder unsere „Stammtischtreffen“ der ADFC-Aktiven an jedem 2. Montag im Monat an warmen Tagen in Präsenz im Gartenlokal und ansonsten als Webmeeting. Bei 20 Codierterminen an 14 verschiedenen Standorten – u.a. bei den 4 Fahrradbörsen und den Stadtradelaktionen – haben wir 529 Fahrräder codiert und damit zur Diebstahlprävention beigetragen.

Mit unserem Stand waren wir vom 22. bis 24.05.22 auf dem Rheinland-Pfalz-Tag präsent und konnten in vielen Gesprächen für das Radfahren werben.

Am 04.06.22 haben wir den HaMü Carrier, das freie Lastenrad des ADFC für Mainz zusammen mit unseren Partnern von Urstrom und im Beisein der Umwelt- und Verkehrsdezernentin und der Ortsvorsteherin den Bürger*innen zur kostenfreien Nutzung bereitgestellt.

Bei der Teilnahme von Veranstaltungen der Kommunen in Mainz und der Region konnten wir unseren Einfluss zur Verbesserung der Rad-Infrastruktur geltend machen. Dies z.B. bei den Mainzer Straßenbahnprojekten Binger Straße und Innenstadtring, dem Runden Tisch Rad sowie den aktuellen Klimaschutzworkshops in unserem Geschäftsgebiet.

Stadtradeln: Im Aktionszeitraum vom 1.5.22 bis 30.09.22 fanden in mehreren Städten und Verbandsgemeinden im Gebiet des ADFC Mainz-Bingen Stadtradel-Aktionen statt. Wir sagen DANKE an alle, die dort mitgeradelt sind und ggf. wertvolle Hinweise über die RADar-App zur Verbesserung der Radinfrastruktur mitgeteilt haben. 

Das Frauennetzwerk wurde weiter ausgebaut und zur Freude der Kinder in Bad Kreuznach und Mainz (Touren in Ober- und Neustadt) dreimal Kidical Mass gefahren.

Zusammen mit den Partnerorganisationen im Mainzer Radfahrforum haben wir Akzente u.a. bei folgenden Aktionen gesetzt:

Genau ein Jahr nach der Übergabe des Mapathon-Planes, des Radnetzes für Mainz, wurden am 05.05.22 dem Umwelt- und Verkehrsdezernat und dem fahrRadBüro die Ergebnisse der neuen Befahrungen im Rahmen des Projektes mit der deutlichen Forderung auf Umsetzung, und ca. 1.000 Unterschriften mit dem Ziel des Erhalts des Zugangs zum Hechtsheimer Wirtschaftspark übergeben.

Die Arbeiten für das Gefahrstellenkataster gehen voran – mittlerweile sind weit über 100 solcher Stellen benannt und beschrieben. Auch haben 2 Befahrungen mit der Verwaltung stattgefunden.

Für den Radel-Aktivitäts-Ausblick in der nun folgende kälteren Jahreszeit sei hier schonmal genannt:

DANKE an alle dich schon am Fahrradklimatest www.fahrradklima-test.de teilgenommen haben, da sind schon 1/3 mehr Orte in der Beteiligung als beim letzten Mal. Alle, die ihn noch nicht gemacht haben, bitte unbedingt machen und auch im Bekanntenkreis weiter werben. Noch bis Ende November können Sie/könnt Ihr das tun. Die Ergebnisse werden nach Auswertung im April 2023 veröffentlicht.

Wir empfehlen auch die Teilnahme an den aktuell laufenden Petitionen für die Verkehrswende und die Radinfrastruktur: https://www.openpetition.de/petition/online/kein-ausbau-der-a-643-im-naturschutzgebiet ... und …  https://higasteg.de/ (=Initiative für eine Fuß- und Radbrücke Bingen-Rüdesheim).   

Bei der Codieraktion am Mittwoch, den 26.10.22 codierten wir für Studenten zum ermäßigten Tarif an der Universität Mainz: https://mainz-bingen.adfc.de/neuigkeit/fahrrad-codierung-an-der-uni-bei-uni-bike

Das Tourenleitertreffen mit ersten Planungen für 2023 findet am Mittwoch, den 09.11.22 im Wiesbadener Sombrero Latino statt. Bisherige und neue Tourenleiter sind herzlich eingeladen.

Am Samstag, den 19.11.22 sind wir mit Codierung, Infostand sowie Vorträgen zum Radfahren und dem Radnetz im Landkreis Mainz-Bingen an der Klimaschutzmesse Nieder-Olm aktiv. Hierzu bitten wir noch um tatkräftige Mitwirkung aller Aktiven – gerne auch unserer Mitglieder in der VG Nieder-Olm.

Für Montag, den 13.03.23 planen wir die nächste Mitgliederversammlung wofür wieder der Drusussaal reserviert werden soll [Anmerkung der Redaktion: Aktuell für Mittwoch, 15.03., geplant]. Auch wenn diesmal keine Wahlen anstehen, so freuen wir uns doch weiterhin über zusätzliche Unterstützung des Vorstands und für bestimmte Themen und Ansprechpartner*innen in Stadtteilen und Orten unseres Geschäftsgebiets. Um mehr über die Vereinsarbeit und die vielfältigen Möglichkeiten der Mitwirkung zu erfahren, sprechen Sie / sprecht uns im Vorstand gerne darauf an.

Alle unsere Aktivitäten wie Codieraktionen, Touren etc. bitten wir jeweils den aktuellen Informationenauf unserer Homepage zu entnehmen. Bestellen Sie / bestellt auch gerne den Newsletter vom Landesverband über https://seu2.cleverreach.com/f/331454-337262/  und den vom Bundesverband über  https://seu2.cleverreach.com/f/153713-180557/ um über Ihren/Euren ADFC informiert zu bleiben.

Mit den besten Wünschen für weiter tolle Fahrrad-Monate, Weihnachten und das Neue Jahr

Ihr / Euer Vorstandsteam des ADFC Mainz-Bingen mit

Amelie Döres, Karsten Haubold, Rolf Pinckert, Wolfgang Stallmann und allen Aktiven

 

https://rlp.adfc.de/neuigkeit/herbstbrief-an-unsere-vereinsmitglieder-aktuelles-vom-adfc-kv-mainz-bingen

Bleiben Sie in Kontakt