Mainzer Radfahrforum fordert die Stadt Mainz wieder zur Stadtwette heraus

 

Mainzer Bürger*innen können gemeinsam Maßnahmen zugunsten des Radverkehrs gewinnen.

 

Radfahren Gruppe Illustration
Radfahren Gruppe Illustration © ADFC | april agentur

Klimaschutz, Verbesserung der Luftqualität, Stressabbau und sportliche Betätigung. Es gibt genug gute und wichtige Gründe vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen.Vom 10. bis 30. September 2022 findet das alljährliche Stadtradeln in Mainz statt. Um Bürger*innen zusätzlich zum Radfahren zu motivieren, fordert das Mainzer Radfahrforum die Stadt Mainz – sowie in 2021 - wieder zu vier Stadtwetten heraus.

Die Wetten lauten:

Sollten die Radfahrer*innen in der Zeit des Stadtradeln bestimmte Kilometerzahlen erreichen, treten Maßnahmen zugunsten des Radverkehrs in Kraft.

Die Wetteinsätze sind folgende:

  • Ab 400.000 km werden fünf bis sechs Fahrradreparaturstationen installiert.
  • Ab 500.000 km gibt es einen Radroutencheck und eine Diskussionsrunde mit dem Oberbürgermeister und dem Mainzer Radfahrforum.
  • Ab 600.000 km werden während der Oster- und Herbstferien 2023 in einem Mainzer Stadtteil temporäre Spielstraßen eingerichtet. Die temporären Spielstraßen durchziehen dabei den Stadtteil.
  • Ab 800.000 km werden während der Oster- und Herbstferien 2023 in zwei weiteren Mainzer Stadtteilen temporäre Spielstraßen eingerichtet. Auch diese durchziehen dabei den jeweiligen Stadtteil.

Zum Stadtradeln anmelden können sich Mainzer Bürger/innen, Schüler/innen, Studenten/ innen, erwerbstätige Bevölkerung, die in Mainz wohnen und arbeiten, aber auch Vereinsmit-glieder/innen aus dem Umland, wenn der Verein hier in Mainz im Vereinsregister eingetragen ist. Sie alle können wie folgt an der Stadtwette teilnehmen:

  1. Über  https://www.stadtradeln.de/mainz/ können Teilnehmer*innen ihre gefahrenen Strecken selbstständig eintragen. Eine Registrierung ist dafür notwendig. Damit die gefahrenen Kilometer in die Stadtwette einfließen, muss bei der Abfrage nach der Kommune „Mainz“ angegeben werden.
  2. Zur obigen Webseite ist die Stadtradeln-App fürs Smartphone zugehörig. Mittels GPS-Tracking können die gefahrenen Strecken in Echtzeit aufgenommen werden. Wegen einiger technischer Mängel im letzten Jahr wird die Nutzung nur bedingt empfohlen.
  3. Wer besonderen Wert auf Datenschutz legt, kann alternativ Emails mit den gefahrenen Strecken an das Fahrradbüro der Stadt Mainz mainz [at] stadtradeln.de versenden.
  4. Auch per Post können die Strecken an folgende Adresse übermittelt werden:

Landeshauptstadt Mainz

Radfahrbeauftrage

Postfach 3820

55028 Mainz

„Wir möchten mit der Stadtwette unsere Mitbürger*innen zusätzlich motivieren, ihre alltäglichen Erledigungen mal alternativ mit dem Rad zu unternehmen und so den ersten Schritt oder weitere Schritte zur eigenen Mobilitätswende zu gehen“, erläutert Dr. Marcel Weloe vom Mainzer Radfahrforum und BUND Mainz. „Nachdem letztes Jahr mehr als 490.000 km mit mehr als 3.000 Teilnehmer/innen erreicht wurden, würden wir uns dieses Jahr auf über 4.000 Teilnehmer/innen freuen. Wiesbaden und Frankfurt haben übrigens mit über 571.000 km und 2863 Teilnehmer/innen bzw. mit 821.320 km und 4190 Teilnehmer/innen schon gut vorgelegt. Da hoffen wir, dass wir Mainzer/innen nachziehen werden.“

Wie jedes Jahr bietet der ADFC Mainz-Bingen, dieses Jahr mit Unterstützung des Mainzer Radfahrforums, eine Vielzahl von Fahrradtouren an. Die beigefügte Tabelle wird fortlaufend aktualisiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeischauen und mitfahren. Für etliche Tourenangebote stehen auf der Internet-Seite des ADFC Mainz-Bingen ausführliche Tourenbeschreibungen zur Verfügung: www.adfc-mainz.de, Bereich Termine.

TerminLänge [km]TourTreffpunktKontakt
So, 11.09.22, 10:00 Uhr90

Mainz-Sprendlingen-GauAlgesheim-Mainz

Oberstadt,Ritterstr/Neumannstr

h.dicke [at] gmx.de
Mo, 12.09.22, 16:30 Uhr15

Tour zur Montagsrunde ADFC

HBF Mainz

rolf.pinckert [at] adfc-mainz.de

Mi, 14.09.22, 17:30 Uhr15

Feierabend-Tour mit dem fahrRadBüro

Fort Malakoff

rolf.pinckert [at] adfc-mainz.de

Sa, 17.09.22, 14:00 Uhr35

Durch die Mainzer Wälder zum Parking Day

HBF Mainz

f.kern [at] xdesy.de

So, 18.09.22, 10:00 Uhr100

Von Mainz zur Selzquelle in Orbis und zurück

Oberstadt, Ritterstr/Neumannstr

h.dicke [at] gmx.de

Mo, 19.09.22, 17:30 Uhr30

MRF: Tour nach Ginsheim: Eisdiele

Fort Malakoff

amelie.doeres [at] adfc-mainz.de

Di, 20.09.22, 17:00 Uhr20

Frauentour: Eisdiele in Gonsenheim

HBF Mainz

amelie.doeres [at] adfc-mainz.de
Mi, 21.09.22, 17:00 Uhr45

Fahrt nach Mainz von Frankfurt aus

Römer, Justicia - Brunnen

thomas.wahler [at] adfc-mainz.de

Do, 22.09.22, 17:00 Uhr30

Tower One - Flugplatz Finthen

HBF Mainz

martin.finger [at] gmx.net

So, 25.09.22, 14:30 Uhr6

Kidical mass

Neustadt

amelie.doeres [at] adfc-mainz.de

Mi, 28.09.22, 17:30 Uhr10

Tour entlang Frischluftschneise

Hasekasten am Stadtion 05

mainz [at] parentsforfuture.de

Fr, 30.09.22 

Schluss-Tour wird noch bekannt gegeben

  

Es finden sich immer sehr nette Menschen ein zum gemeinsamen Radfahren sowie zum „Radpalaver“ ein. Besonders hinweisen möchten wir auf die Kidical Mass am 25. September 2022, eine Fahrraddemo für Kinder und Jugendliche. „Mainz nimmt im Rahmen des bundesweiten Aktionszeitraumes mit einer Tour in und um die Neustadt teil. Die Tour im Mai 2022 in der Oberstadt war für die Kinder und Jugendliche ein tolles Erlebnis, so Amelie Döres, stellv. Vorsitzendes des ADFC Mainz-Bingen e. V.“

Neben der Stadtwette erhofft sich das Mainzer Radfahrforum, dass die Stadt Mainz in den kommenden Monaten viele weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Radinfrastruktur beschließt und durchführt. „Eine komfortable und attraktive Radinfrastruktur ist für viele Menschen Voraussetzung, auf das Fahrrad umzusteigen. Das ist eine sehr gute Investition in den Klimaschutz. Wir müssen nun auch in Mainz alle ins Handeln kommen. “, fordert Oleg Cernavin von Greenpeace Mainz-Wiesbaden.

 


https://rlp.adfc.de/neuigkeit/mainzer-radfahrforum-fordert-die-stadt-mainz-wieder-zur-stadtwette-heraus-1

Bleiben Sie in Kontakt