Kinder-Radtour - Von Lamas, Eis und Klimaschutz

 

Die Klasse 3 der Grundschule Wernersberg bei Annweiler erkundete jetzt die weitere Umgebung des Wohnorts mit dem Rad.

 

Zwölf Mädchen und Jungen im Alter von acht und neun Jahren pedalierten 25 Kilometer auf den Radwegen Queichtal-, Burgen- und Trifelsland nach Hauenstein und über Lug zurück. Den hoch motivierten Kindern gelang die Strecke innerhalb der regulären vormittäglichen Unterrichtszeit. Und es blieb genug Zeit für eine große Eispause in Hauenstein und eine Rast bei den völkersweilerern Lamas.

Auf dem Hinweg verlief die Strecke von Wernersberg, über Annweiler, Sarnstall, Rinntal, Wilgartswiesen bis nach Hauenstein. In Sarnstall wurde der Bahnhof angefahren. Den Weg wählten Lehrer Fabian Graf und Vater Damien Levadoux gezielt so, um das Angebot eines modernen Verkehrs auf der Schiene im Queichtal vor Augen zu führen und den Kindern aufzuzeigen, dass auch eine Reise mit der Bahn, als Alternative zum Automobil, von Annweiler nach Hauenstein möglich ist.

Als pädagogisches Ziel stand selbstverständlich auch die Eigenerfahrung der jungen Menschen in der Gruppe an. Die Kinder erfüllte es am Ende mit Stolz, eine so weite Strecke gemeinsam und aus eigener Kraft zurück gelegt zu haben. Kein Tropfen Sprit war erforderlich, „getankt“ wurde nur was verzehrt wurde. Anstelle fremder Energie verhalfen eigene Willenskraft, viel Freude an der Bewegung, Konzentration und auch Disziplin im Straßenverkehr zum Erfolg.

Aber wo Licht ist, da ist auch Schatten: Denn besondere Herausforderung war nicht nur das Zurücklegen der Strecke, sondern auch Teilabschnitte die noch nicht fahrradgerecht erschlossen sind. Sieben fehlende Überquerungshilfen auf der Gesamtstrecke und 100 Meter nicht gebauter Radweg entlang der Landesstraße bei Lug fielen als Ärgernis ins Auge. Hier gibt es noch Nachholbedarf. Diese Meinung teilten an diesem Tage alle MitradlerInnen.

Alles in allem war es ein wirklich gelungener Schultag, der allen Beteiligten sicherlich lange im Gedächtnis bleiben wird. Herzlichen Dank der Schule an Frau Koppenhöfer für die verantwortungsvolle Begleitung. Der adfc LD-SÜW stand in Kooperation gerne zur Seite.

 


https://rlp.adfc.de/pressemitteilung/kinder-radtour-von-lamas-eis-und-klimaschutz

Bleiben Sie in Kontakt