Radfahren Gruppe Illustration

Radfahren Gruppe Illustration © ADFC | april agentur

Neue Radstrecke entlang der B38

 

Der ADFC-Landesverband Rheinland-Pfalz begrüßt die Eröffnung der neuen Radstrecke an der B38.

 

Durch die teils neu gebauten Abschnitte wird eine Radroute als Alternative zum touristischen Radweg "Deutsche Weinstraße" mit weniger Höhenunterschieden geschaffen und bekommt dadurch eine größere Bedeutung für den Alltags-Radverkehr.

Die Strecke beträgt zusammen etwas mehr als 2 km zwischen Schweigen-Rechtenbach und dem Heyhof nördlich von Oberotterbach. Sie könnte Teilstück einer gewünschten Pendler-Radroute des Kreises Südliche Weinstraße von Landau nach Wissembourg werden.

Vor dem Hintergrund des bekannten Konflikts zwischen Landwirtschaft und Radverkehr ist es interessant, dass Teile des neuen benutzungspflichtigen Radwegs für landwirtschaftliche Fahrzeuge frei gegeben wurden. „Werden dann die zu erwartenden Verschmutzungen auf diesen Wegeabschnitten von der Straßenmeisterei des LBM Speyer beseitigt?“ fragen Erhardt Vortanz, Michael Schindler (adfc) und Ursula Schulz (Beigeordnete BZA)? Das wäre dann eine ganz neue Zuständigkeit, denn auf benutzungspflichtigen Radwegen mit den bekannten blauen Schildern sind landwirtschaftliche Fahrzeuge in der Regel nicht erlaubt.

Es gibt natürlich wie bei jedem Neubauprojekt noch einige kleine Ungereimtheiten, die aber noch beseitigt werden sollen. Sie wurden bei einer Befahrung durch Erhardt Vortanz, den Radtourismusreferenten des ADFC Rheinland-Pfalz, für den ADFC dokumentiert und an den zuständigen Landesbetrieb Mobilität (LBM) gemeldet.

Hier 2 Beispiele aus der Liste:

1. Am südlichen Ortsrand von Oberotterbach blockiert eine Schranke die Durchfahrt. Rechtlich korrekt müsste man hier absteigen und zu Fuß auf dem Gehweg an der Schranke vorbeischieben, bevor man seine Fahrt per Rad fortsetzen kann.

 

Oberotterbach: Hier ist die Durchfahrt für den Radverkehr noch blockiert.

2. Sackgasse Weißenburger Straße in Oberotterbach

Die Weißenburger Straße in Oberotterbach ist nur für Kfz. eine Sackgasse, Fußgänger und Radfahrer können hier passieren. Das neue Verkehrszeichen kommt sicher bald, der ADFC hat im Vorgriff schon ein wenig "Amtshilfe" geleistet.


https://rlp.adfc.de/pressemitteilung/neue-radstrecke-entlang-der-b38

Bleiben Sie in Kontakt